Ehre für einen idealtypischen Unternehmer

29.10.2013 - Südwest Presse

Nach Hans Schüle und Hermann Lehmann wurde als dritter Mitbürger in Vöhringen Wilhelm Lupold mit der Bürgermedaille ausgezeichnet. Bürgermeister Stefan Hammer überraschte Wilhelm Lupold im Rahmen seiner betrieblichen Abschiedsfeier aus dem aktiven Berufsleben mit dieser Auszeichnung. Die Bürgermedaille Vöhringens wird an Persönlichkeiten verliehen, die sich in den Bereichen Soziales, Jugend, Erziehung und Bildung, Umwelt, Kultur, Sport, innerhalb einer anerkannten Religionsgemeinschaft, in der Kommunalpolitik oder in Wirtschaft und Ökonomie über das normale Maß hinaus Verdienste um das Gemeinwesen erworben haben. Sie kann aber auch an Persönlichkeiten verliehen werden, die durch selbstlosen Einsatz für einzelne Menschen zu Vorbildern an Mitmenschlichkeit für andere geworden sind. Die Zahl der lebenden Träger der Bürgermedaille Vöhringen ist auf die Sollzahl von 10 begrenzt.

„Sie, Herr Lupold, sind ein sehr gutes Beispiel für eine geradezu idealtypische Unternehmerpersönlichkeit in unserer sozialen Marktwirtschaft. Sie führten Ihr Unternehmen nicht nur wirtschaftlich zum Erfolg, sondern taten dies immer unter starker Berücksichtigung sozialer Aspekte Ihrer Belegschaft und dies nicht zum Selbstzweck, sondern als Menschenfreund. Ihre Verdienste liegen sowohl im sozialen als auch im wirtschaftlichen Bereich“ so Bürgermeister Hammer in seiner Laudatio. Hammer freute sich besonders, mit dieser Auszeichnung auch seitens der Gemeinde aufzeigen zu können, dass das Gemeinwesen nicht nur vom Ehrenamt getragen wird, sondern dass auch die ökonomischen Stützen vorhanden sein müssen.

Hammer verkündete feierlich, dass der Gemeinderat der Gemeinde Vöhringen am 22. Juli 2013 beschlossen hat, in Anerkennung und Würdigung der sozialen Leistung als örtlicher Unternehmer, insbesondere durch die Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen und den dadurch erworbenen besonderen Verdiensten um die Gemeinde Vöhringen, Herrn Wilhelm Lupold die Bürgermedaille Vöhringen zu verleihen.

Sichtlich erstaunt und tief bewegt freute sich Wilhelm Lupold, ehemaliger Geschäftsführer und Aufsichtsrat der Andreas Lupold Hydrotechnik GmbH, über die Verleihung der Bürgermedaille.

„Er selber habe sein Wirken nie so weitreichend für die Öffentlichkeit gesehen“ gestand Wilhelm Lupold, „er habe stets versucht, nach den Werten zu leben, die ihm wichtig und selbstverständlich gewesen seien“.

Mit lang anhaltendem Applaus und stehenden Ovationen bekundeten die anwesenden Geschäftspartner, die Belegschaft sowie die Betriebsrentner ihre Freude und ihren Respekt über diese wohlverdiente Auszeichnung Wilhelm Lupolds.

 

 

nach oben